banner.jpg

MANUPOOL®

A Product Development Community - we strongly believe in global collaboration.

Open Source 3D Drucker Convention: OS3DC

Erste Resonanzen der Open Source 3D Drucker Convention 2013

Eine Nachricht von Adrian Bowyer
Fotos von der OS3DC 2013

Präsentation: Die Befreiung vom gekauften Filament, Markus Hitter
Präsentation: OctoPrint: Printing unchained, Gina Häußge

Axel Föhr, http://www.3dna.de/
Auf der OS3DC waren wir auch mit zwei OS2D Projekten vertreten, den
Drawbots. Zeitraffer-Video unter http://youtu.be/qSSiQ5WeGUc
Danke an Jo für den unermüdlichen Aufbau und Betrieb der Bots und an
David für die Video-Aufzeichnung.

David Merges (Autoloader)
Pünktlich zur OS3DC gibts mein erstes Youtube-Video, ich hoffe es gefällt:
http://www.youtube.com/watch?v=2U8RGKXI6t0

--
Die erste OS3D Convention findet in Kooperation mit dem Umwelt-Exploratorium e.V. im Hangar der Aeronauten statt, der zum Areal des Alten Flugplatz gehört - einem ehemaligen Militärflugplatz im Grüngürtel Frankfurts. Open Source Hardware Enthusiasten, Hackern, Kreativen, Bastlern, 3D Druck Begeisterten und 'Makern' wird die Gelegenheit gegeben ihre Werke zu demonstrieren, sich und ihre Ideen einem interessierten Publikum zu präsentieren. Für die Bastler wird es vielfältige Workshops geben und weiteres Programm zum Thema Open Source Hardware.

21. September 2013
Zeitplan (Catering: 13 bis 14 Uhr und von 17 bis 18.30)

10.00 Uhr
3D Drucker Aufbau (Prusa Mendel, 21.9.+22.9.).
10.15 Uhr
3D Drucker Elektronik: Ätzen & Bestücken (21.9.+22.9.).
11.00 Uhr (1. 1/3)
FabScan: 3D Scanner Aufbau
12.00 Uhr (2. 1/3)
FabScan: 3D Scanner Aufbau
14.00 Uhr (3. 1/3)
FabScan: 3D Scanner Aufbau
14.30 Uhr
Markus Hitter: "Die Befreiung vom gekauften Filament: DIY-Filament- und direkte Granulat-Extruder" (20min. + F&A, Traumflug)
15.15 Uhr
BOTi - Ein mobiler Roboter | Shintaro Fujita #hackffm
15.45 Uhr
Axel Burger: Der eigene 3D Drucker, Anfänge und Fehlschläge (21.9.) (Le-Seaw)
16.15 Uhr
Gina Häußge: "OctoPrint: Printing unchained" - Vorstellung einer noch recht jungen Hostsoftware, die es ermöglicht, den Drucker und seine Druckjobs remote über ein modernes Webinterface zu steuern und zu verwalten. (20min inkl. Kurzdemo + Q&A)
17.00 Uhr
Drawbot | Axel Föhr, Jo #hackffm
17.30 Uhr
RepRap-Flieger (FFF) | Michael Christou (walder)
17.45 Uhr
DIY-Mikroskop | Christian Tomaszewski #hackffm
18.05 Uhr
Autoloader - Optische Medien archivieren | David Merges (balefire)
18.20 Uhr
Jason Mosbrucker: The Bot-B-Q
18.35 Uhr
Nils Hitze: Make Germany e.V. - an association for Makers in Germany
18.55 Uhr
Marcel Buth: Der Autor stellt seine neue 3D Drucker Buchreihe für Einsteiger und Fortgeschrittene vor.
Unter dem Titel "3D Drucker: Business &Technik", erfährt der Leser welche Möglichkeiten es gibt, eine Existenz aufzubauen.
19.20 Uhr
Lutz Lisseck: Buntich - Eine RGB LED Matrix | #hackffm
19.40 Uhr
Markus Hitter: "Die Non-Commercial-Klausel: der ungeliebte Kompromiss, ein sinnvoller Kompromiss?" (20min. + F&A, Traumflug)
20.15 Uhr
A brief note from Adrian Bowyer, read by Marcus Link
20.30 Uhr
Dirk Eichel: "Projektfinanzierungen via Crowdfunding: RepRap Display funded!" (20 min. + F&A, STB)

22. September 2013
Workshops ab 10.00 Uhr
Alles geht, freie Kollaboration bis
21.00 Uhr
Ende

Web
twitter #OS3DC
RepRap.org Forum
URL http://os3dc.org
G+ OS3DC
Veranstaltungskalender Heise Hardware Hacks

Anreise
Adresse:
Alter Flughafen Kalbach/Bonames
Am Burghof 55
60437 Frankfurt

Mit dem Auto von der A5 zur OS3DC
Mit dem Zug vom Hauptbahnhof zur OS3DC
http://www.rmv.de/de/

Organisation
Marcus A. Link

Links:
http://www.tower-cafe.de/